Nike LunarEpic Flyknit im Test

10:25 kulikeljudi 0 Comments


Anzeige - Dieser Blogpost wurde freundlicherweise von Nike unterstützt.

Nike hat vor kurzem den LunarEpic Flyknitgelauncht, der kein geringeres Ziel verfolgt, als das Laufen zu revolutionieren. Dafür hat der Schuh einiges an neuen und alten Feauteres integriert und das durfte ich gestern gemeinsam mit ein paar tollen LäuferInnen ausprobieren.
Nike LunarEpic Flyknit


Nike LunarEpic Flyknit ReviewNeben dem bekannten Flywire für eine angenehme Schnürung mit optimalem Halt und Flyknit als Obermaterial, soll besonders seine innovative Lunarlonsohle das Laufgefühl revolutionieren.
Denn diese hat eine Außensohle, die auf den ersten Blick ein Stück weit an die Füße eines Geckos erinnert. Dazu gehören die beweglichen Lamellen, die für eine sanftere Druckverteilung zuständig sind und so das Laufgefühl noch geschmeidiger machen sollen. Ähnliches Ziel haben auch die horizontalen lasergeschnittenen Linien in der Mittelsohle, die eine zielführendere Dämpfung ermöglichen sollen.

Nike LunarEpic Flyknit Test
Die wahrscheinlich größte optisch erkennbare Innovation am neuen LunarEpic Flyknit ist der hochgezogene Schaft, den man bereits bei Nike von Fußballschuhen wie dem Magista kennt. Und während ich beim Fußball schon begeistert und überzeugt davon war, konnte mich das auf den ersten Blick bei Laufschuhen gar nicht überzeugen. Schlupft man dann aber endlich in den Schuh rein, ist es überraschend gut. Besonders begeistert hat mich das gesamte Obermaterial. Für mich war der Schuh an der Stelle bis auf ein leichtes Gefühl an den Fesseln fast nicht zu spüren. Echt genial! Wie auf Wolken. Das hätte ich echt nicht gedacht, denn gerade an den Knöcheln konnte ich mir einen entspannten Lauf damit nicht vorstellen.

Nike LunarEpic Flyknit ReviewKommen wir zum für mich neben dem Design immer subjektivsten Part: Die Dämpfung. Wer mich kennt, weiß, dass ich auf harte Schuhe mit möglichst dünner Sohle stehe. Aus dem Aspekt heraus fand ich den Schuh ziemlich weich und etwas schwammig. Aber das ist wie gesagt rein subjektiv. Genauso hab ich auch schon von anderen gehört, dass ihnen der LunarEpic Flyknit zu hart war. Da geht bekanntlich probieren nur über studieren.

Nike LunarEpic FlyknitWesentlich unkritischer hingegen ist für mich das Design. Gerade der hohe Schaft  ist mal was ganz anderes. Mein gelber Schuh hier auf den Fotos sieht natürlich gleich auf den ersten Blick wie ein Laufschuh aus, aber besonders die komplett schwarze NikeLab Edition des Schuhs hat es mir angetan und macht sich sicher auch als Freizeitsneaker richtig gut. Insgesamt finde ich das Design schon ziemlich cool. Stiltechnisch liegt man mit den Babys hier also ganz schön weit vorne.
Nike LunarEpic Flyknit
Nur als Schuh für den Winter würde ich ihn nicht ganz so empfehlen. Einerseits sammelt sich doch gerne mal das ein oder andere Steinchen Splitt in der Sohle und der Schuh ist echt gut belüftet. Besonders also für Straßen im Sommer der Hammer.

Vielen Dank auch noch einmal an Rebecca, Katrin, Steffi, Leonie und Coach Lucas, die gemeinsam mit mir den neuen Nike LunarEpic Flyknit* getestet haben.

Hier findest du den Schuh auf nike.com*



0 Kommentare :