Chinakohl-Curry mit Reis und Tofu

13:34 kulikeljudi 0 Comments


Was du dafür benötigst?


Zutaten (für 2 Portionen):
250g Chinakohl
1 Mohrrübe
½ Zwiebel
½ Dose Kokosmilch (ca. 200ml)
2 TL Currypaste 
½ TL Salz 
½ Paprikaschote
100g Tofu 
 EL Öl
Erdnüsse oder Cashewkerne
Basmati-Reis 
Petersilie oder andere Kräuter

Zuerst (Basmati-)Reis nach belieben kochen. Dann den Chinakohl putzen und waschen sowie in ca. 2cm breite Streifen schneiden. Mohrrüben schälen und in Scheiben schneiden. Die Zwiebel ebenfalls schälen und in Ringe schneiden. Dazu noch die Paprika von Stiel und Kernen befreien und auch in schmale Scheiben schneiden, genau wie den Tofu.

Im nächsten Schritt wird zuerst der Tofu in einem Wok oder in einer Pfanne mit etwas Öl schön knusprig angebraten. Wenn vorhanden eine zweite Pfanne/Wok zum kurzen Anbraten von Zwiebeln und Mohrrüben nutzen, oder einfach den Tofu erst einmal rausnehmen und beiseite packen. Dann die Currypaste mit in die Pfanne hinzugeben und kurz mit braten. Anschließend die Kokosmilch und den Chinakohl mit in die Pfanne geben und alles kräftig umrühren. Das Ganze nach Geschmack salzen und nun die Paprikastreifen mit in die Pfanne tun. Nun muss das Ganze für ca. 10 Minuten auf niedriger Flamme köcheln.

Sobald Reis und Gemüse fertig sind servieren und gerne mit den Cashewkernen oder Erdnüssen und etwas Petersilie oder anderen Kräutern garnieren. Fertig ist das essen. Guten Appetit!







0 Kommentare :