Wasser für alle - warum genügend Flüssigkeit für Läufer so wichtig ist

06:45 kulikeljudi 0 Comments


(Gesponserter Beitrag)

Seit ich klein bin, wurde mir immer gesagt, dass es wichtig ist ausreichend zu trinken. Während die einen von 1-2 Litern sprechen, gehen die nächsten Experten von mindestens 2-3 Litern aus. Egal wie viel Liter es im Endeffekt wirklich sind, Wasser ist für uns alle wichtig. 

Warum Wasser so wichtig ist

Wir Menschen bestehen je nach Alter und Geschlecht zu 55-80% aus Wasser. Was auf den ersten Blick vielleicht einfach nur wie eine große Zahl erscheint, ist dennoch auf den Körper jedes einzelnen Menschen fein abgestimmt, denn der menschliche Stoffwechsel funktioniert nur, wenn dem Körper genügend Flüssigkeit zur Verfügung steht. Ohne Wasser gibt es also zum Beispiel keinen Transport von Sauerstoff oder anderen Nährstoffen. Bereits bei kleinen Flüssigkeitsverlusten verschlechtert sich die Versorgung der Muskelzellen mit Nährstoffen, was eine verminderte Leistungsfähigkeit zur Folge hat. Heißt konkret in Zahlen, dass wir ab 0,5% Wasserverlust Durst verspüren, alleine 2% Wasserverlust reichen, um die körperliche und geistige Leistungsfähigkeit enorm zu senken, bereits 10% zu starken Krankheitserscheinungen führen und wir bei 20% Wasserverlust schon nicht mehr überleben können, da zum Beispiel unser Blut verdickt und die Nieren nicht mehr richtig arbeiten können.
Zum Glück leiden wir hier bei uns keinen Mangel wenn es um frisches Wasser angeht. Und trotzdem sollte jeder darauf achten, genug zu trinken. Speziell wir Sportler sollten unserem Körper zuliebe bei längeren oder intensiveren Läufen etwas dabei haben, auch wenn ich kein Fan davon bin eine Flasche oder einen Trinkrucksack beim Laufen mitzuschleppen, irgendwie ist das ja immer unbequem. 

Praktischerweise gibt es dafür in vielen Gegenden Trinkbrunnen/ Trinkstellen, die man gut in seine Laufrouten einbauen kann. Wie die Bloggerfreunde von Boostthemietz bereits im September 2015 in einem Artikel auf ihrem Blog berichtet haben, sind wir Berliner was diese Thematik angeht leider nicht ganz so begünstigt wie andere Regionen.


Trinkbrunnen für Berlin und die Welt


Schön ist aber, dass die Berliner Wasserbetriebe das nach und nach ändern wollen. Wie bereits im letzten Jahr findet auch dieses Jahr wieder der Brunnen-Run statt. Dabei können wir Läufer unsere Kilometer spenden, um so vier neue Brunnen für Berlin und einen Trinkbrunnen für Uganda zu erlaufen. Für je 10.000 gemeinsam erreichte Kilometer gibt es dann im nächsten Jahr einen neuen Brunnen.


Grafik: Berliner Wasserbetriebe
Im letzten Jahr sind dank der Hilfe von über 8.000 Läufern 53.076 Kilometer zusammengekommen. Das bedeutet für dieses Jahr den Bau von vier neuen Brunnen für Berlin und einen für Uganda. Eine tolle Aktion, die ich gerne unterstütze, damit auch im nächsten Jahr wieder neue Brunnen gebaut werden.

Meiner Meinung sind das aber immer noch viel zu wenig Brunnen für Berlin! Das dürfen noch viiiieeeel mehr werden, liebe Wasserbetriebe ;-) Denn bei aktuell 31 Trinkbrunnen haben wir hier in Berlin durchaus noch etwas Luft nach oben und das sollte für alle ein Ansporn sein, seine Kilometer ebenfalls für den guten Zweck zu spenden.

Als Brunnen-Runner gut ausgestattet


Bleibt für uns Berliner also auch in Zukunft immer etwas dabei zu haben, wenn der nächste Trinkbrunnen nicht auf der Laufroute steht. Ich hab zum Beispiel bei längeren Strecken als der Halbmarathondistanz immer was dabei, wenn wir über 20 Grad haben und genauso auch bei manchen sehr intensiven Intervalltrainings. Mein neuer Begleiter für den Alltag ist dafür die soulbottle von soulbottles.com. Die ist nicht nur CO2-Freundlich hergestellt, sondern auch 100% plastikfrei und damit ohne Weichmacher (die schon bei kleinsten Mengen für viele gesundheitliche Beeinträchtigungen sorgen können). Das war mir damals schon bei der Trinkblase für meinen Rucksack wichtig. Neben den positiven Aspekten für mich und meine Umwelt gibt’s die soulbottles auch noch in ziemlich coolen Designs, während 1je Flasche an Trinkwasserprojekte wie Viva con Agua gehen. Das finde ich cool! Keine Flaschen aus dem Laden schleppen und dank des Verzichts auf Kunststoff während der Produktion auch noch auf circa 35 kg CO2 und 3 kg Plastik pro Flasche verzichten. Das ist zwar weltweit gesehen nur ein kleiner Funke, aber ein guter Anfang für ein ordentliches Feuer. Gemeinsam sind wir stark für eine saubere Umwelt!
Und ganz nebenbei sind die Freunde von soulbottles auch noch beim Brunnen-Run am Start und supporten dich mit einer Flasche, wenn du ebenfalls helfen willst. Denn über die Laufsaison verlost soulbottles ganz in Marathonmanier 42 dieser coolen Flaschen an alle, die im Team #soulrunner für Berliner Brunnen laufen. Mehr dazu findest du hier.


Hol dir deine soulbottle 


Du willst auch eine haben? Dann mach mit und laufe für Berlin, Uganda, deine Umwelt und vor allem für dich ;-)

 - werde Brunnen-Runner mit soul (also #soulrunner) und unterstütze den Brunnenbau in Berlin und Uganda, mit etwas Glück gehört dir schon bald eine der coolen Flaschen

 - gewinne deine Flasche Lei(s)tungswasser bei mir, indem du bis zum 24. April 2016 bei Instagram ein Foto mit den Hashtags #soulrunwithlars und #soulrunner postest

 - und/oder geh auf Nummer sicher und hol dir deine soulbottle online oder direkt bei dir um die Ecke

Du hast kein Instagram? Kein Problem, schick einfach eine liebe Email an kulikeljudi@gmail.com und schon bist du ebenfalls im Lostopf ;)
Foto: soulbottles
Achtung: Voraussetzung ist eine Postadresse in Deutschland. Das Gewinnspiel steht in keinem Zusammenhang zu Instagram oder den Berliner Wasserbetrieben. Des Weiteren besteht auch keine Verbindung zwischen soulbottles und den Berliner Wasserbetrieben. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. VIEL GLÜCK! :)

0 Kommentare :